FlowHeater Demo Video
 
FlowHeater - The Data Import / Export Specialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schauen Sie sich auch die verfügbaren allgemeinen Beispiele an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: Hello World 1 / 2 / 3 , Zahlen in Zeichenketten formatieren , Einfache Wenn-Dann-Sonst Bedingung , Komplexe If-Then-ElseIf ... Bedingung , Daten filtern und gruppieren , Daten gruppieren und Werte über die Gruppierung summieren
  • Seite:
  • 1

THEMA: Variablen und Parameter

Variablen und Parameter 3 Jahre 1 Monat her #2732

Hallo Herr Stark,
ich möchte aus einem Script verschiedene Werte berechnen und diese anschließend in entsprechende Felder übertragen.
Dazu habe ich folgenden Code geschrieben (Mein gesamtes Script habe ich als Datei beigefügt):
double MwSt = 0;
double MwStProz = 19;
return d = (d* Aufschlag_Faktor_500) + Aufschlag_EUR_500 + Versandkosten + Beschaffungskosten ;
MwSt = d * (MwStProz/100);

Leider bekomme ich immer nur 1 Wert zurück. Auch mit den Kontrollstrukturn SET und GET komme ich nicht weiter.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Si emir hierbei noch einmal helfen würden.

Mit freundlichen Grüßen
A.Koenigsberger

Dateianhang:

Dateiname: script.txt
Dateigröße:9 KB
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von FlowHeater-Team.

Variablen und Parameter 3 Jahre 1 Monat her #2733

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1413
Hallo Herr Königsberger,

der Return muss am Ende des IF Statements stehen! Um die anderen Werte als Parameter in der Definition zur Verfügung zu stellen müssen Sie diese Parameter vorher noch setzen.

z.B. setzt Parameter["MwSt"].Value = MwSt; den Paramater MwSt auf den Wert der Variablen MwSt vom Skript.

Hier finden Sie ein IF-THEN-ELSE Statement , die anderen aus Ihrem Skript müssten Sie genauso anpassen.

if (d >= 1000)
{
    EK = d;
    d = (d* Aufschlag_Faktor_1000) + Aufschlag_EUR_1000 + Versandkosten + Beschaffungskosten;
    Ama_VK= d;
    MwSt = d * (MwStProz/100);
    Ama_Prov = Ama_VK * (AmazonGebührProz/100);
    Ama_Roherlös = Ama_VK - MwSt - Ama_Prov - EK;
    
    // Auf diese Parameter kann in der Defintion über den GET Parameter Heater zugegriffen werden!
    Parameter["EK"].Value = EK;
    Parameter["Ama_VK"].Value = Ama_VK;
    Parameter["MwSt"].Value = MwSt;
    Parameter["Ama_Prov"].Value = Ama_Prov;
    Parameter["Ama_Roherlös"].Value = Ama_Roherlös;

    return d;
}

PS: Das Skript wurde nicht auf Logik Fehler geprüft!

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Letzte Änderung: von FlowHeater-Team.

Variablen und Parameter 3 Jahre 3 Wochen her #2739

Hallo Herr Stark,

vielen Dank. Das klappt jetzt perfekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2019 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en