FlowHeater Demo Video
 
FlowHeater - The Data Import / Export Specialist
 
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Schauen Sie sich auch die verfügbaren allgemeinen Beispiele an evtl. kann Ihre Frage hiermit schon beantwortet werden: Hello World 1 / 2 / 3 , Zahlen in Zeichenketten formatieren , Einfache Wenn-Dann-Sonst Bedingung , Komplexe If-Then-ElseIf ... Bedingung , Daten filtern und gruppieren , Daten gruppieren und Werte über die Gruppierung summieren
  • Seite:
  • 1

THEMA: Modulo berechnen

Modulo berechnen 6 Jahre 10 Monate her #964

Hallo Forum

Wie kann mit Flowheater modulo berechnet werden?
Der Rest einer ganzzahligen Division soll ermittelt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Modulo berechnen 6 Jahre 10 Monate her #966

  • FlowHeater-Team
  • FlowHeater-Teams Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 1391
Für Modulo Berechnungen können Sie folgendes kleine Skript für den .NET Script Heater verwenden.
// Diese Funktion ist zwingend erforderlich!
public object DoWork()
{
  if (InValues.Length != 2)
    throw new Exception("es werden 2 Eingangsparameter erwartet!");

  int i1 = (int)InValues[0].GetInt(); // 1. Eingangsparameter
  int i2 = (int)InValues[1].GetInt(); // 2. Eingangsparameter

  return i1 % i2; // Modulo berechnen
}

Ziehen Sie einen .NET Script Heater auf den Designer und kopieren Sie oben stehendes Skript hinein. Dann verbinden Sie die 2 Werte mit dem Heater mit denen Sie rechnen möchten, das war´s.

Im Anhang finden Sie dazu ein kleines Beispiel

Anhang modulo.fhd wurde nicht gefunden.


gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

gruß
Robert Stark

Wurde Ihre Frage damit beantwortet? Bitte geben Sie ein kurzes Feedback, Sie helfen damit auch anderen die evtl. ein ähnliches Problem haben. Danke.

Aw: Modulo berechnen 6 Jahre 10 Monate her #972

Super! Vielen Dank.

Habe es noch ein wenig geändert damit die Nachkommastellen erhalten bleiben.

decimal i1 = (decimal)InValues[0].GetDecimal(); // 1. Eingangsparameter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

andere Sprachen

en

FlowHeater Home

de en

Impressum/Kontakt

Datenschutz

Copyright © 2009-2019 by FlowHeater GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.

Follow us on

twitter  facebook

YouTube

 de en